Brad Pitt besucht Documenta in Kassel

Kassel (dts Nachrichtenagentur) – US-Schauspieler Brad Pitt hat am Donnerstag die Documenta in Kassel besucht. „Pitt hat sich die Schau im Fridericianum angeschaut“, sagte Documenta-Geschäftsführer Bernd Leifeld. Demnach sei der Schauspieler alleine gekommen und habe sich vor Ort mit einer Gruppe amerikanischer Künstler getroffen.

Als die Schar der Fans plötzlich zu groß wurde, habe sich Pitt zunächst zurückgezogen. Er wollte jedoch am Nachmittag weitere Ausstellungsorte besichtigen, so Leifeld. Der Schauspieler gilt als Kunstliebhaber. Erst kürzlich traf man ihn bei der Kunstmesse Art Basel. Dort erstand er ein Gemälde des Leipziger Malers Neo Rauch für 680.000 Euro. Die Documenta ist die wichtigste Ausstellung zeitgenössischer Kunst und dauert noch bis zum 16. September. Bis dahin erwarten die Veranstalter rund 700.000 Besucher.

Brad Pitt, dts Nachrichtenagentur
Foto: Brad Pitt, dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.