Brand in Wohnung von Berlins Bürgermeister Wowereit

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – In der Wohnung von Berlins Bürgermeister Klaus Wowereit (SPD) ist am Donnerstagmorgen ein Feuer ausgebrochen. Ein Sprecher der Feuerwehr bestätigte demnach einen Bericht der „Bild“. Nach Informationen der Zeitung habe sein Lebensgefährte Jörn Kubicki im Bett geraucht, woraufhin die Matratze Feuer fing.

Beide Männer versuchten zunächst den Brand selbst zu löschen. Dabei verletzte sich Kubicki offenbar leicht an der Hand. Er wurde später von Rettungskräften ins Krankenhaus gebracht. Als das Feuer nicht unter Kontrolle zu bringen war, rief Wowereit selbst die Feuerwehr. Die Einsatzkräfte konnten den Brand daraufhin schnell löschen. Indessen hat Wowereits Lebensgefährte das Krankenhaus bereits wieder verlassen.

Klaus Wowereit, dts Nachrichtenagentur
Foto: Klaus Wowereit, dts Nachrichtenagentur

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.