Carly Rae Jepsen auf Tour mit Justin Bieber

Platz drei der Media Control Single Charts konnte Carly Rae Jepsen schon erreichen. Die Single „Call Me Maybe“ hat es bereits weit gebracht. Doch ob es ihre kanadischen Wurzeln sind, die Justin Bieber bewogen ihr diese Chance zu geben oder der wahnsinnige Erfolg? Universal Music zeichnet Carly Rae Jepsen heute mit dem begehrten Gold-Award für 150.000 verkaufte Singles aus! Der Knaller für die charmante Sängerin folgt dann allerdings im Herbst: Carly Rae Jepsen geht mit Justin Bieber auf US-Tour.

Mit ihrer Single „Call Me Maybe“ hat sich die Kanadierin direkt in die Herzen der Fans gesungen und inspirierte zu einigen außergewöhnlichen Videoclips: Nachdem Justin Bieber und sein Manager Scooter Braun sie unter Vertrag genommen haben, drehte Justin gemeinsam mit Selena Gomez, Ashley Tisdale und vielen anderen einen Clip, der in kürzester Zeit über 20 Millionen Mal auf YouTube angeklickt wurde. Katy Perry feierte mit Freunden den Song während des Coachella-Festivals und stellte dies online und James Franco filmte sich beim Autofahren mit Carlys Song in der Anlage.

Für die Tour von Justin Bieber wurden die fünfundvierzig USA-Termine innerhalb von einer Stunde komplett ausverkauft! Die Tickets für die beiden Shows im New Yorker Madison Square Garden waren innerhalb von 30 Sekunden vergriffen. Eine Rekord-Tour steht also an für die Kanadierin, die bereits an ihrem neuen Album arbeitet, das diesen September erscheinen soll. Carly Rae Jepsen ist zweifellos eine Newcomerin, von der die Welt noch sehr viel hören wird.

Carly Rae Jepsen Foto: (c) Universal Music