Luca Hänni: Das wäre fast ins Auge gegangen!

Gestern Abend wurde es ernst für den diesjährigen „DSDS“-Gewinner Luca Hänni. Er hatte sein erstes Live-Konzert! Und das fand natürlich ganz stilecht in seiner Heimat, der Schweiz statt. Im Basler Saalbau Rhypark musste Luca Hänni zeigen, dass er es schafft, seine Fans zu überzeugen. Und das tat er natürlich! Im Vorfeld sah es auf jeden Fall auch sehr gut für den 18jährigen aus: Die 800 Tickets waren in kürzester Zeit ausverkauft und in der Autogrammstunde vor seinem Auftritt stürmten 2.000 kreischende und heulende Fans die Markthalle, um nur einen kleinen Blick auf ihren Star erhaschen zu können. Wer dann auch noch ein Autogramm bekam, war völlig aus dem Häuschen.

Doch dann schlug die Stimmung bedrohlich schnell um: Die Absperrgitter drohten, von seinen Fans niedergerissen zu werden und es war nur den 24 Sicherheitsmännern zu verdanken, dass es nicht zu einer Massenpanik wie letztes Jahr in Oberhausen (LooMee berichtete) kam. Der Markthallen-Manager Kurt Koller zeigte sich allerdings über den großen Andrang sehr zufrieden und alles ist ja auch dank der schnellen Reaktion seines Teams super gelaufen. Gratulation!

Luca Hänni auf der DSDS Bühne Foto: (c) RTL