The Voice of Germany: Neuer Moderator Thore Schölermann bleibt bei Verbotene Liebe?

In der kommenden Staffel von „The Voice of Germany“ wird es mit Thore Schölermann einen neuen Moderator geben. Stefan Gödde, der die Show in der ersten Staffel moderiert hatte will sich angeblich mehr der Sendung „Galileo“ widmen. Thore ist kein unbeschriebenes Blatt, vor allem den Fans der Soap „Verbotene Liebe“ machen sich nun große Sorgen, dass der beliebte schwule Pferdewirt Christian Mann aus der ARD-Serie verschwindet. Wird er in der Soap seinen endgültigen Abgang geben oder ist er einfach nur im Urlaub? Eines steht jedenfalls fest, die Zeit lässt sich anders sicherlich nicht überbrücken, denn „The Voice of Germany“ ist ab Herbst für Thore Schölermann so eine Art Vollzeitjob auf Zeit!

Thore Schölermann hat allerdings auch schon Erfahrungen als Moderator, so sprang er zum Beispiel ab und an für Daniel Aminati bei „Taff“ ein. Dennoch bleibt die bange Frage nach seiner Zukunft in der Soap. „Wir stehen zurzeit in Verhandlung mit ‚Verbotene Liebe‘. Es wird eine Pause geben, daran führt kein Weg vorbei“, sagt sein Agent Sascha Wünsch zu BILD.de. Den direkten Wunsch die „Verbotenen Liebe“ zu verlassen habe er nicht! Klingt nach einer Lösung die die Drehbuchschreiber schon finden werden, oder?

Verbotene Liebe – Monatags bis Freitags um 18 Uhr im ERSTEN!

Thore Schölermann Foto: (c) ARD / Anja Glitsch

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.