Adam Levine für Kinder noch zu jung?

Manchmal ist man einfach selber noch nicht reif genug für eigene Kinder. Adam Levine scheint genau dieser Meinung zu sein. Immer noch besser als es dann irgendwann zu spät zu bemerken und die verzogenen Kinder nicht mehr retten zu können. Adam Levine fühlt sich fürs Vatersein halt einfach noch nicht reif genug.

Der Frontmann von „Maroon 5“ gestand, dass er sich manchmal selbst noch wie ein Kind vorkommt. Er sagte laut „The Sun“: „Ich will ehrlich sein. Ich gebe mir mit der Familienplanung noch einige Jahre Zeit. Ich werde bestimmt mal Papa. Ich liebe Kinder und möchte eine Familie. Momentan wäre ich aber wahrscheinlich kein allzu guter Vater. Ich verhalte mich oft einfach noch zu ungestüm.“

Adam Levine ist übrigens nicht nur mit seiner Band „Maroon 5“ sehr erfolgreich, sondern auch als Juror in der amerikanischen Version von „The Voice“. Da kann er bei den jungen Kandidaten ja schon einmal üben wie es ist die Vaterrolle übernehmen zu müssen.

Adam Levine in Concert at 1Oak Nightclub in Las Vegas Foto: (c) PR Photos