Adele: Keine schlechten Stimmungen!

Schimpfwörter kommen Adele künftig nicht mehr über die Lippen! Das nimmt sich die grandiose Sängerin zumindest vor. Viele Mütter hegen derartige Pläne, aber spätestens wenn der Nachwuchs das erste Schimpfwort nachplappert merkt man wie wenig es geklappt hat. Ist übrigens im Falle der kleinen und der Notlügen ganz genauso. Die Sängerin will sogar nicht, dass ihr noch ungeborenes Kind negative Stimmungen abbekommt.

Ein Insider sagte der „Sun“: „Adele liebt es, gute Schimpfwörter zu benutzen. Sie will diese Unsitte aber nicht an ihr Baby weitergeben. Sie versucht deshalb, das Ganze einzudämmen. Sie denkt einfach, wie viele andere Mütter auch, dass ihr Kind, obwohl es in ihrem Bauch ist, das alles hören kann.“

Das Baby von Adele und Simon Konecki soll schon im September zur Welt kommen. Die Sängerin soll ihre Schwangerschaft über Monate versteckt haben. Jetzt sind wir natürlich alle gespannt wie der kleine Fratz aussehen wird, oder?

Adele - 2011 MTV Video Music Awards - Arrivals - Nokia Theatre L.A. Live Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.