Emma Stone: Die Haarfarbe machts!

Wenn Emma Stone etwas erreichen will, hat sie ein ganz einfaches Rezept: Wechsel deine Haarfarbe! Das Äußere beeinflusst den Menschen sehr und diese Tatsache machte sich die Actrice schon mehrmals zu Nutzen und es scheint auch zu klappen! Seit 2005 ist sie auf der Leiter in Hollywood beharrlich nach oben gestiegen und nun können wir sie im neuen „Spiderman“-Film bewundern. Alles nur wegen der Haarfarbe! Da sieht man mal, von welchen verrückten Dingen der Erfolg abhängen kann. Man mag es kaum glauben.

Emma Stone ändert gerne ihre Haarfarbe. Die Schauspielerin ist nämlich davon überzeugt, dass ein Wechsel der Haarfarbe das ganze Leben ändert. Dem Magazin „InStyle“ berichtete Stone, dass sie als 15-Jährige mit blonden Haaren nach Hollywood gekommen ist, aber diese offensichtlich nicht zu ihrer tiefen Stimme gepasst haben. Sie sagte: „Also färbte ich die Haare braun und eine Woche später hatte ich meine erste Rolle. Für ‚Superbad‘ gab es 2007 sogar Rot.“

Emma Stone - "Crazy, Stupid, Love." New York City Premiere - Arrivals Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.