GZSZ: Opfert sich Gerner für Dominik?

Das Drama nimmt in der heutigen Folge von GZSZ seinen Lauf: Dominik (Raúl Richter) kann es kaum ertragen, als er seinen Vater schwer verletzt sieht. Er erschrickt ungeheuer, als er Gerner (Wolfgang Bahro) mit aufgeplatzter Bauchwunde findet. Und wie so oft im Leben, kommt ihm dann auch noch eine späte Einsicht: Ihm wird klar, dass sich sein Vater seinetwegen in den letzten Wochen zu wenig geschont hat. Ich kann so richtig nachempfinden, wie sehr sich als Sohn in so einer Situation das schlechte Gewissen melden muss. Doch Dominik hat eine gute Idee und beschließt, ihm mit einem besonderen Geschenk seinen Dank zu zeigen.

Wie ich schon vermutet habe: Philip (Jörn Schlönvoigt) will Ayla (Sila Sahin) ihren Traum von einer Hochzeit im romantischen Schloss ermöglichen und verheimlicht ihr, dass ihre bereits gebuchte Location kurzfristig ausfällt. Das muss wahre Liebe sein… Und Phillip reißt sich wirklich den hintern auf, um einen schönen Ort zu finden. Doch seine verzweifelte Suche nach einer Alternative bleibt erfolglos. Schließlich überbringt er Ayla die schlechte Nachricht. Wie wird sie es verkraften, dass ihr Traum platzt?

Und auch der Campingausflug endet dramatisch. Nachdem Lilly (Iris Mareike Steen) betrunken in den See gefallen ist, bleibt Tanja (Senta-Sofia Delliponti), Vince (Vincent Krüger) und Zac (Jascha Rust) nichts anderes übrig, als sie ins Krankenhaus einliefern zu lassen. Während die Freunde sich große Vorwürfe machen, beschäftigt Vince vor allem die Frage, warum Lilly sich heimlich so betrunken hat. Er fragt Lilly, ob er womöglich der Grund sei.

Heute um 19:40 Uhr bei RTL – Gute Zeiten, schlechte Zeiten – Folge 5037

Dominik (Raul Richter, li.) und Gerner (Wolfgang Bahro)
Foto: (c) RTL / Rolf Baumgartner