Johnny Rotten: Sein Name ist Programm!

Johnny Rotten macht seinem Namen wirklich alle Ehre! Seine Zähne sind in einem katastrophalen Zustand und nun ist nicht einmal er selber an dem Zahn-Desaster schuld! John Lydon alias Johnny Rotten lässt endlich seine verfaulten Zähne richten. Der Sänger laboriert schon seit Jahren an einem Gebiss herum, das alles andere als schön und gesund ist. Doch nun sagten ihm seine Ärzte, irgendwann würden ihn seine kaputten Zähne umbringen. Und so flog Lydon nun nach L.A., um sich einer OP zu unterziehen. Laut der „Sun“ sagte Johnny Rotten: „Ich lasse mir endlich die Zähne, die seit Jahren fehlen, implantieren. Mur wurde gesagt, dass ein Abszess mehr mich umbringen könnte.“

Übrigens: Schon letztes Jahr erklärte Johnny Rotten, seine schlechten Zähne kämen einzig und allein von seiner mangelnden Mundhygiene. Er hätte sich einfach nie die Zähne geputzt. Und warum? Weil er es, so der Sänger, von seinen Eltern nicht gelernt habe.

Und noch mal übrigens: Der Künstlername von John Lydon – also „Rotten“ – passt hier perfekt. Immerhin heißt „rotten“ übersetzt so viel wie „verfault“.