Justin Bieber regt Polizisten zum Denken an!

Sollte Justin Bieber ob seiner Raserei belangt werden, oder nicht? Darüber scheiden sich selbst bei der Polizei die Geister. Bieber, der unlängst von der Polizei gestoppt wurde, weil er auf einem Highway bei L.A. viel zu schnell fuhr und riskante Überholmanöver durchführte, ist somit Gegenstand einer Diskussion. Weil Justin Bieber angab, er sei so schnell gefahren, weil ihn ein Paparazzo verfolgte, erklären nun die einen Beamten, der Teeniestar dürfe nicht belangt werden, er müsse vielmehr geschützt werden. Aber dies ist nicht die einzige Meinung. Andere meinten dagegen, Bieber hätte nichtsdestotrotz eine Ordnungswidrigkeit begangen und müsse bestraft werden – wie jeder andere Bürger auch. Noch ist also nicht klar, ob Justin Bieber hier eine Strafe droht…

Vor wenigen Tagen wurde Justin Bieber von der Highway-Polizei angehalten. Man wirft ihm vor, viel zu schnell gefahren zu sein. Zudem soll er andere Verkehrsteilnehmer durch sein Fahrverhalten gefährdet haben. Der Teeniestar erklärte, er sei auf der Flucht vor einem aufdringlichen Fotografen gewesen. Wird diesen Fall ein Gericht klären müssen?

Justin Bieber - 2012 MuchMusic Video Awards Foto: (c) Robin Wong / PR Photos