Katie Holmes und Tom Cruise: Arme Suri!

Im Streit um das Sorgerecht scheinen weder Tom Cruise noch Katie Holmes Rücksicht auf die Bedürfnisse von Tochter Suri nehmen zu wollen. Ich kann mir nur schwer vorstellen, dass ein alleiniges Sorgerecht, ganz gleich welches Elternteils eine wünschenswerte Lösung für ein Kind darstellt. Doch sollte man nicht vergessen, wir schauen nur auf die Fassade von Katie Holmes und Tom Cruise, wie es in ihrer Beziehung tatsächlich ausgesehen hat und welche Rolle ihre Tochter dabei gespielt haben könnte ist immer noch nicht bekannt. Katie Holmes will nun allerdings nicht kampflos aufgeben.

Katie Holmes wird beim Kampf um das Sorgerecht für ihre Tochter Suri keine Kompromisse eingehen. Die 33-Jährige und ihre Anwälte haben mit den Verhandlungen zur Scheidung von Tom Cruise begonnen, beim Punkt Sorgerecht möchte Holmes aber keinenfalls einlenken.

Insider sprechen über Katie Holmes!

Ein Insider verriet dem Magazin „Us Weekly“: „Sie will auf jeden Fall das alleinige Sorgerecht für Suri. Sie wird bei bestimmten Themen keine Kompromisse eingehen und dabei handelt es sich immer um Suri.“ Tom Cruise soll derweil in Panik geraten. Ein weiterer Insider verriet dazu: „Tom und seine Leute sind im Krisenstatus. Er hängt ständig mit seinen Anwälten am Telefon.“ Am 28. Juni reichte Katie Holmes die Scheidung von Tom Cruise ein. Angeblich war das Ganze von langer Hand geplant…

Katie Holmes - "Jack and Jill" World Premiere Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.