Mick Jagger: Was lief mit Carla Bruni?

Mick Jagger soll sieben Jahre lang mit Carla Bruni eine wilde Affäre gehabt haben. Der „Rolling Stones“-Rocker und das Ex-Model waren laut dem neuen Enthüllungsbuch „Mick: The Wild Life and Mad Genius of Jagger“ über Jahre hinweg ein heimliches Paar – obwohl Jagger mit Jerry Hall und Bruni mit Eric Clapton zusammen waren. Mick Jagger sei mit Carla Bruni selbst dann in den Liebesurlaub nach Thailand gefahren, als seine Tochter Georgia May im Januar 1992 geboren wurde.

Hall wollte ihren Ehemann erst zwingen die Beziehung zu Bruni zu beenden, später schrieb sie ihm allerdings einen Brief mit folgenden Worten: „Es tut mir so leid, ich war eifersüchtig. Ich will, dass du Freiraum hast und es ist mir egal, ob du mit anderen Mädchen schläfst. Ich will einfach nur dein Mädchen sein. Ich liebe dich!“ Der Wahrheitsgehalt des Buches von Autor Christopher Andersen, indem er auch behauptet, Mick Jagger habe eine Affäre mit David Bowie gehabt, ist allerdings nicht geprüft.

Mick Jagger: Was lief mit Carla Bruni? - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.