Rapper „50 Cent“ in schweren Unfall mit LKW verwickelt

Mit einem blauen Auge ist nochmal Rapper „50 Cent“ davon gekommen, als er letzte Woche in einem schweren Unfall verwickelt war. Der 36-Jährige war mit seinem kugelsicheren Auto mit einem LKW zusammen gekracht; dabei hatte „50 Cent“ Glück im Unglück, denn er erlitt nur leichte Verletzungen. Die Ärzte vermuteten bei dem 36-Jährigen leichte Verletzungen am Nacken und Rücken. Jedoch waren die Verletzungen halb so schlimm: Doch der Rapper ist sich sicher… Hätte er das kugelsichere Auto nicht gehabt, dann wären die Verletzungen weit aus schlimmer als jetzt.

Das ein Unfall mit einem LKW für die Autofahrer auch tödlich enden kann, weiß jeder. Doch wie kam es zu dem Unfall? Der Rapper sagte gegenüber „MTV News“: „Der Lastwagenfahrer wollte bremsen, seine Ladung geriet ins Rutschen, weshalb er die Kontrolle verlor und von hinten auf meinem Wagen auffuhr. Der LKW nahm mehr Schaden als mein Geländewagen, weil ich ein kugelsicheres Fahrzeug habe. Es entspricht dem gleichen Standard wie die Fahrzeuge, in denen Obama chauffiert wird“.

50 Cent wollte keine solche PR

Zunächst wurde darüber spekuliert, ob „50 Cent“ den Unfall nur in Absprache verursacht habe, um auf sein neues Album aufmerksam zu machen. Schnell wieß der Rapper die Anschuldigung aber von sich. Er sagte dazu: „Vertraut mir, ich habe genug Geld, um mich nicht von einem LKW anfahren lassen zu müssen, um ein wenig Kohle zu verdienen. Was ist daran so schwer zu verstehen? Für mich macht das keinen Sinn“. Man kann nur dankbar sein, das beide Fahrer ohne schweren Verletzungen den Unfall überlebt haben.

50 Cent - 27th Annual Nightclub & Bar Convention Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.