Rihanna und Chris Brown: Ein Treffen hat es nicht gegeben!

Es ist eine nie enden wollende Geschichte. Rihanna und Chris Brown sind sich auf dem Planeten wieder einmal gefährlich nahe gekommen und schon gehen die Gerüchte los. Hat es ein Treffen der Beiden im schönen St. Tropez gegeben? Chris Brown hat die eiligen Gerüchte um ein Treffen mit Rihanna sofort dementieren lassen. Der Sänger befindet sich wie seine Ex-Freundin in Frankreich, allerdings nicht, um mit Rihanna auf ihrer Yacht zu Urlauben, sondern um einen Videoclip zu drehen. Genug Beruhigung für die aufgewühlten Seelen die sich Sorgen um Rihanna machen?

Chris Brown wird übrigens begleitet von seiner Freundin Karrueche Tran. Der Sprecher des Sängers sagte gegenüber „HollyScoop.com“: „Chris Brown ist in Frankreich, um ein Musikvideo für Swizz Beatz zu drehen und Ludacris ist auch dabei… Karrueche ist bei ihm… Sie haben sich nie getrennt. Er ist nicht auf ihrer Yacht. Es gibt keine Verbindung zu Rihanna.“

Medien hatten berichtet, Chris Brown habe sich zu einem heimlichen Liebesurlaub mit Rihanna an die Cote d‘ Azur aufgemacht.

Rihanna - "Battleship" Los Angeles Premiere Foto: (c) Glenn Harris / PR Photos