Single-Charts: Lykke Li ist neue Nummer eins!

Die deutschen Single-Charts haben eine neue Nummer eins. Lykke Li steigt mit „I Follow Rivers“ von der Sieben auf die Eins. Das berichtet jetzt „musikmarkt.de“ unter Berufung auf Media Control. „I Follow Rivers“ erschien bereits im letzten Jahr gemeinsam mit „Wounded Rhymes“, dem zweiten Album der schwedischen Ausnahmekünstlerin Lykke Li. The Magician ist ein mysteriöser Produzent aus dem Umfeld des Pariser Hipster-Kollektivs Kitsuné. Vor ein paar Monaten baute dieser das düstere „I Follow Rivers“ per Remix in einen federlosen, schwerelosen und unbedingt tanzbaren Ohrwurm um. Der Rest ist, wie man so schön sagt, Geschichte.

Auf der Zwei hat sich Cro mit „Du“ niedergelassen. Damit fallen die Vorwochenspitzereiter „Die Toten Hosen“ mit „Tage wie diese“ auf Rang drei. Cro kann noch zwei Neueinsteiger in den Charts positionieren: „King of Raop“ auf der 24 und „Meine Zeit“ auf der 31. Außerdem hat der Rapper noch die Songs „Easy“ und „Hi Kids“ in den Charts – auf den Plätzen 23 und 72. Auch neu in den Top 100: Pitbull feat. Shakria mit „Get It Started“, Flo Rida mit „Let It Roll“, „Weil ich wieder zuhause bin“ von Alexander Knapp und „Survival“ von „Muse“. Der offizielle Olympia-Song liegt auf der 95.

Lykke Li Cover: (c) Warner Music