„Slipknot“-Sänger Corey Taylor bricht auf Bühne zusammen!

Kein schönes Bild bei einem Konzert der Band „Slipknot“. Der Frontmann und Sänger Corey Taylor ist während einem Auftritt ohnmächtig geworden. Der „Slipknot“-Frontmann musste am Dienstag (10.07.) in Dallas, Texas von der Bühne getragen werden. Beim letzten Song der Band brach der Sänger plötzlich zusammen. Allein die Vorstellung sich das mitansehen zu müssen finde ich wahnsinnig schlimm, doch in erster Linie bleibt die Frage wie das passieren konnte und wie es dem Musiker nun geht.

Auf „Twitter“ gab Corey Taylor aber selber Entwarnung. Er schrieb laut „contactmusic.com“: „Hallo an alle! Mir geht es wieder gut. Ich hatte nur einen leichten Hitzschlag. Bin wieder bereit für weitere Shows. Danke an alle für eure Anteilnahme!“

Ein leichter Hitzschlag? Wahrscheinlich auch noch zu wenig getrunken! Wichtig nicht nur für die Musiker, auch die Besucher sollten in der laufenden Festivalsaison immer genug Wasser trinken um nicht Ähnliches erleben zu müssen. Was ein Glück, dass es ihm gut geht!

"Slipknot"-Sänger Corey Taylor bricht auf Bühne zusammen! - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Richard Shotwell / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.