„50 Shades of Grey“: Elizabeth Olsen würde nicht …

Die Schauspieler und Schauspielerinnen Hollywoods äußern sich eigentlich alle zu dem Erotik-Drama „50 Shades of Grey“. Einige hätten Interesse an einer Rolle, wenige wiederum nicht! Elizabeth Olsen hat kein Interesse an einer Rolle in der Bestsellerverfilmung „50 Shades of Grey“. Der Schauspielerin ist die erotische Sado-Maso-Liebesgeschichte ein bisschen zu anrüchig. Aber sie glaubt zu verstehen, was Frauen an dem Buch reizt.

Die 23-Jährige Elizabeth Olsen sagte „Bullett“: „Nein, nein, nein! Aber das hatte einen großen Einfluss auf die Gesellschaft. Anscheinend sind die Verkaufszahlen von Seilen durch die Decke geschossen, weil Frauen, die das Buch gelesen haben, jetzt total auf Fesselspielchen stehen, was irgendwie toll ist.“

Sie glaube, dass die Geschichte so erfolgreich sei, weil Frauen normalerweise zu dieser Art Sexualität wenig Zugang hätten. Elizabeth Olsen meinte wörtlich: „Ich habe mit einem Typen darüber gesprochen und er meinte scherzhaft: ‚Diese Frauen müssen sich einfach nur Pornos ansehen.‘ Irgendwie hat er Recht.“ Was reizt euch an dem Stoff? Olsen zumindest nicht genug!

Elizabeth Olsen - 17th Annual Critics Choice Movie Awards
Foto: (c) PR Photos