Carlize Theron trauert um ihre Haare

Was macht man nicht alles für eine große Rolle? Charlize Theron lies sich nicht lange bitte und verabschiedete sich von ihrer langen Mähne. Das scheint sie nun allerdings stark zu bereuen. Aber alles zu spät. Da hilft nur ein Hut oder Extentions. Aber nicht jammern. Die wachsen auch wieder. Aber in Zukunft wird Carlize Theron sich solche Schritte bestimmt zwei Mal überlegen! Charlize Theron ist offenbar mit ihrer Kurzhaarfrisur nicht zufrieden. Die Schauspieler musste sich für ihre Filmrolle in „Mad Max: Fury Road“ ihre blonde Mähne abschneiden. Seitdem lässt sich die 37-Jährige nicht mehr allzu oft von Paparazzi ablichten.

Eine Quelle verriet gegenüber dem „National Enquirer“: „Sie zeigt sich momentan aufgrund ihrer Haare einfach nicht gerne in der Öffentlichkeit. Sie lässt ihre Haare so bald wie möglich wieder wachsen.“ Es wird sogar gemunkelt, dass Charlize Haarwuchsmittel verwendet, um schneller die gewünschte Haarlänge zu erreichen.

Charlize Theron ist derzeit übrigens in Ridley Scotts „Prometheus – Dunkle Zeichen“ in den Kinos zu sehen.

Charlize Theron - AFI FEST 2009 - "The Road" Premiere Foto: (c) David Gabber / PR Photos