Carly Rae Jepsen: Sie lässt sich von Beziehungen inspirieren!

Carly Rae Jepsen scheint eine Frau der schnellen Entschlüsse zu sein. Das kann man an ihrem Liebesleben sehen. Auch wenn der Ex sie zu ihrem Riesenhit „Call Me Maybe“ inspiriert hat, musste er gehen. Da kannte die harte Rita kein Erbarmen! War ja auch nicht so schlimm, denn es kam ja auch ein Neuer, der bestimmt auch für den nächsten Hit gut ist! Und wenn das nicht klappt: Liebeskummer bringt die schönsten Songs hervor.

Carly Rae Jepsen hat sich erst im Juni von dem Mann getrennt, der sie zu „Call Me Maybe“ inspiriert hat. Die Sängerin war bis zum Frühsommer mit dem Architektur-Student Jordi Ashworth zusammen. Der offizielle Grund? Die Sängerin hatte laut eines Freundes einfach viel zu viel zu tun. Die Kanadierin fackelte aber nicht lange und ist jetzt mit dem Sänger Matthew Koma liiert. Ein Freund gegenüber dem „UsMagazine“: „Carly hat mit Jordi im Juni Schluss gemacht weil ihr Zeitplan einfach so verrückt war.“

Carly Rae Jepsen - 2010 Bell Celebrity Gala Foto: (c) Robin Wong / PR Photos