Colin Farrell denkt an seine Kinder!

Colin Farrell scheint begriffen zu haben, dass es noch was anderes gibt, als immer nur saufen, höppeln und dummes Zeug machen. Man wird ja auch nicht jünger! Und dann die Kinder! Was sollen denn die mal vom Daddy denken, wenn sie die ganzen alten Zeitungen lesen? Da muss ein Schlussstrich gezogen werden und sich anständig benommen werden! Colin Farrell sieht sich halt nicht mehr als Bad Boy.

Der Schauspieler ist viel mehr daran interessiert, seine beiden Söhnen ein guter Vater zu sein. Gegenüber dem „In“-Magazin verriet er jetzt: „Meine Familie, meine Freunde und meine zwei wundervollen Kinder sind jetzt meine Priorität. Vater zu sein, hat mein Leben immens bereichert. Ich bin weiser und reifer geworden in den vergangenen Jahren. Meine Bad-Boy-Tage sind definitiv vorbei. Man lernt von seinen Fehlern.“

Colin Farrell hat zwei Kinder von zwei verschiedenen Frauen. Mit dem Model Kim Bordenav bekam er James. Aus seiner kurzen Liaison mit Schauspielerin Alicja Bachleda-Curus ging Sohn Henry hervor.

Colin Farrell - "Total Recall" UK Premiere Foto: (c) Solarpix / PR Photos