David Duchovny wünscht sich dritten „Akte X“-Film

Ein Wunsch der nicht abwegig erscheint! David Duchovny wäre sofort bereit, wieder in die Rolle des Agent Fox Mulder zu schlüpfen. Der 52-Jährige würde sich wahnsinnig freuen, wenn es einen dritten „Akte X“-Film geben würde. Keiner überrascht? Seine weiteren Erfolge nach „Akte X“ waren jetzt nicht so überwältigend (zumindest war auch „Californication“ niemals so erfolgreich wie „Akte X“), da wundert es wohl niemanden, dass sich David Duchovny nach den ersten Gerüchten über einen weiteren Teil derartig äußert.

Er sagte dann auch dem Magazin „Collider“: „Hier hat man eine Serie, die einem gehört. Ich finde das merkwürdig, aber ich bin ja auch kein Studioboss. Ich weiß auch nicht, ob sie ‚Green Lantern‘ gemacht haben. Ich habe das nur als Beispiel benutzt, warum man so einen Film macht und nicht einen von einer Serie, die exzellent und interessant ist. Ich kapiere das einfach nicht, aber es geht mich auch nichts an.“

Die ersten beiden „Akte X“-Filme kamen übrigens 1998 und 2008 in die Kinos. Der zweite Teil floppte allerdings an den Kinokassen.

David Duchovny - "Goats" Los Angeles Premiere Foto: (c) PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.