Deutsche Album-Charts: „Jennifer Rostock“ sind höchster Neueinsteiger

„Jennifer Rostock“ sind in dieser Woche die erfolgreichsten Neueinsteiger der deutschen Album-Charts. Ihre Platte „Live in Berlin“ erobert auf Anhieb Platz ein. Das berichtet „musikmarkt.de“ unter Berufung auf media control. Demnach müssen „Die Amigos“ die Spitzenposition abgeben und werden dort von Cro mit „Raop“ abgelöst.

Weitere Neuzugänge sind „Anastasis“ mit „Dead Can Dance“ auf der Sieben, Phillip Boa & The Voodooclub“ mit „Loyalty“ auf Platz 13 und „Monsters of Liedermaching“ mit „Schnaps & Kekse“ auf Rang 19. Knapp die Top 20 hat Alexander Knappe verpasst. Sein Longplayer „Zweimal bis Unendlich“ platziert sich auf der 21.

Deutsche Album-Charts: "Jennifer Rostock" sind höchster Neueinsteiger - Musik Foto: (c) FirstNews

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.