Deutsche Prominente waren möglicherweise Ziel mutmaßlicher Terroristen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Deutsche Prominente standen möglicherweise im Visier der mutmaßlichen Düsseldorfer Al-Kaida-Terroristen. Wie ein leitender Ermittler des Bundeskriminalamts vor dem Düsseldorfer Oberlandesgericht sagte, seien in den Notizen der mutmaßlichen Terroristen die Namen des Komikers Ingo Appelt und des Fernsehmoderators Markus Lanz gefunden worden. Beide Prominente könnten aufgrund von islamkritischen Äußerungen die Aufmerksamkeit von Al Kaida auf sich gezogen haben.

Die mutmaßlichen Al-Kaida-Terroristen aus Düsseldorf sollen einen Terroranschlag in der Bundesrepublik vorbereitet haben. Der Prozess gegen die Männer wurde am Montag fortgesetzt. In den nächsten fünf Verhandlungstagen sollen Mitarbeiter des Bundeskriminalamtes aussagen.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.