Erste Staffel von „Death in Paradise“ auf DVD!

So manch eine Serie der BBC konnte uns schon nachhaltig beeindrucken. Seit einigen Jahren verfolgen wir schon „Spooks“ und so sind die Erwartungen an eine weitere Serie der BBC natürlich sehr hoch. „Death in Paradise“ ist aber kein reiner Krimi, sondern vielmehr eine herrlich erfrischende Komödie, gepaart mit einer Portion Drama und feinster britischer Krimikost. Eine genauere Kritik zu der ersten Staffel reichen wir noch nach!

Inhalt:
Protagonist Richard Poole (Ben Miller) ist ein penibler Londoner Inspector, der sich in dem verregneten London äußerst wohl fühlt. Tag für Tag geht der leidenschaftliche Anzugträger akribisch seiner Arbeit nach. Den Kollegen sind Pooles arbeitsintensive Ermittlungsmethoden jedoch zu fleißig und so versetzen sie ihn bei der erstbesten Gelegenheit ans andere der Welt, um dort einen mysteriösen Mordfall zu lösen.

Fortan ist die Karibikinsel Saint-Marie der neue Arbeitsplatz vom Inspector. Für jeden anderen traumhafte Arbeitsbedingungen, für Poole jedoch ein wahrer Albtraum. Denn er hasst den Strand, die Sonne und das Meer.

Saint-Marie ist eine der schönsten Urlaubskulissen der Welt. Kristallklares Wasser, weißer Sand, sommerliche Temperaturen und herrlich entspannte Menschen. Doch dunkle Wolken ziehen auf, als ein toter Polizist im Paradies gefunden wird. Kurzerhand wird der in London stationierte Inspector Richard Pole in das Urlaubsparadies versetzt, um den rätselhaften Fall des ermordeten Polizeikollegen aufzuklären.

„Death in Paradise“ bietet britischen Humor unter karibischer Sonne mit Ben Miller und Sara Martins in den Hauptrollen. Am 21. August veröffentlichte Edel:Motion die erste Staffel von „Death in Paradise“ mit über 400 Minuten Krimispaß auf DVD.

Death in Paradise Cover: (c) Edel:Motion