GZSZ: Können Ayla und Philip Emily helfen?

Es gibt Entscheidungen im Leben, die sind so tief greifend, dass man sie sich wirklich gut überlegt haben sollte. Ob Emily (Anne Menden) wirklich genug nachgedacht hat? Sie will den Schwangerschaftsabbruch so schnell wie möglich hinter sich bringen. Den Termin für das notwendige Beratungsgespräch im Krankenhaus hat sie schon. Auf dem Weg zum Termin läuft sie Ayla (Sila Sahin) und Philip (Jörn Schlönvoigt) über den Weg, die sich nichts mehr wünschen, als eigene Kinder. Emily ist überfordert. Für mich ganz klar ein Zeichen dafür, dass sie sich noch nicht sicher in ihrer Entscheidung ist!

Ich bin ja doch ein bisschen schadenfroh… Zac (Jascha Rust) brodelt vor Eifersucht, denn Tanja (Senta-Sofia Delliponti) hat seinen Versöhnungsversuch vereitelt und verbringt nach der durchgefeierten Nacht den Morgen mit Bommel. Von seinem Kopfkino gequält, will Zac endlich handeln.

Jasmin (Janina Uhse) und Kurt (Tim Williams) genießen ihr Wiedersehen. Auch wenn es Jasmin nicht richtig zugeben kann, ist sie doch ziemlich verliebt. Kurt hat ebenfalls viel Spaß mit Jasmin. Er hält es offensichtlich nicht für nötig, Jasmin zu beichten, dass er auch schon der Lover ihrer Mutter war. Ob das gut gehen kann, wage ich zu bezweifeln. Denn meiner Erfahrung nach kommen solche Geheimnisse ja doch eines Tages ans Licht. Und dann ist es meist schlimmer, als direkt die Karten auf den Tisch zu legen…

Heute um 19:40 Uhr bei RTL – Gute Zeiten, schlechte Zeiten – Folge 5071

Emily (Anne Menden, li.) Ayla (Sila Sahin) und Philip (Jörn Schlönvoigt)

Foto: (c) RTL / Rolf Baumgartner

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.