Jada Pinkett-Smith und Will Smith: Ein Herz und eine Seele?

Jada Pinkett-Smith hat von den andauernden Trennungsgerüchten, die sich ständig um sie und Ehemann Will Smith ranken, ziemlich die Nase voll. Kein Wunder, denn gut kann so etwas für eine Beziehung nicht sein. Manchmal bekommt man schon den Eindruck, dass diverse Medien so lange über Trennungsgerüchte berichten bis sie sich irgendwann als wahr erweisen.

Die Schauspielerin Jada Pinkett-Smith sagte im Interview mit „Essence“ zu dem Thema: „Es wirkt, als würden diese Geschichten jedes Jahr aufkommen, mindestens alle zwei Jahre. Es gibt Gerüchte, dass wir uns scheiden lassen.“ Doch daran sei nichts Wahres. Jada wörtlich: „Wir lassen uns nicht scheiden. Wo sollte ich hingehen? Er ist mein Schatz. Es ist, als wäre er ein Teil von mir.“ Eine klare Absage an alle Gerüchte! So deutlich liest man das dann doch eher selten.

Jada Pinkett-Smith und Will Smith feiern in diesem Jahr übrigens ihren 15. Hochzeitstag. Das Paar hat zwei Kinder.

Jada Pinkett Smith - "Madagascar 3: Europe's Most Wanted" New York City Foto: (c) Janet Mayer / PR Photos