Jessica Schwarz lässt es nicht mehr Qualmen!

Jessica Schwarz hat immer gerne geraucht. Egal, wie sehr alle schimpften und wie ungesund diese sehr schlechte Angewohnheit auch war. Sie machte fröhlich weiter und lies sich ihren blauen Qualm nicht vermiesen. Doch dann kam ihre neue Hauptrolle und alles wurde anders! Wer einmal einen Krebskranken darstellt, kommt schon ins Grübeln und überdenkt sein Rauchverhalten noch einmal.

Ihre Rolle in „Heiter bis wolkig“ hat zumindest Jessica Schwarz stark beeinflusst. Die Schauspielerin spielt in dem Drama eine krebskranke Frau und das brachte sie zum Nachdenken. Die 35-Jährige sagte dem „Berliner Kurier“: „Ich habe begonnen, bewusster zu leben, und mit dem Rauchen aufgehört. Das bedeutet schon was. Ich hatte bisher direkt nach dem Aufstehen gern die erste und nachts am liebsten noch im Bett die letzte Zigarette geraucht.“

„Heiter bis wolkig“ kommt in Deutschland übrigens am 06. September und in Österreich einen Tag später in die Kinos. Einen Filmstart für die Schweiz gibt es noch nicht.

Jessica Schwarz Foto: (c) FirstNews

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.