Johnny Depp: Was ist mit seiner Tochter los?

Johnny Depp mag ja ein berühmter Star sein, doch er ist auch ein Vater, der sich viele Sorgen um seine Kinder macht. Gerade seine Tochter Lily-Rose steht im Mittelpunkt seiner Sorge. Und Schuld daran soll die Ex sein! Johnny Depp und Vanessa Paradis geraten wegen ihrer Tochter Lily-Rose angeblich ständig aneinander. Die beiden haben nämlich völlig unterschiedliche Auffassungen von Erziehung.

Wie „showbizspy.com“ berichtet, will er, dass die 13-Jährige sich erst mal nur auf die Schule konzentriert und ein normales Teenager-Leben führt. Die französische Schauspielerin soll Lily-Rose aber von einem Casting zum nächsten schleppen. Ein Insider sagte dazu: „Vanessa und Johnny schreien sich wegen Lily-Rose ständig an. Es ist hässlich geworden.“ Der Schauspieler will angeblich unbedingt verhindern, dass der Teenager zu früh in die Mühlen Hollywoods gerät.

Die Quelle wörtlich: „Johnny weiß, dass, sollte sein kleines Mädchen in die Hollywood-Szene geraten, dann wird sie viel schneller erwachsen. Und er will nicht zusehen müssen, wie sie sich in die nächste Lindsay Lohan verwandelt.“

Johnny Depp und Vanessa Paradis gaben Mitte Juni nach 14 Jahren Beziehung ihre Trennung bekannt. Die beiden haben zwei gemeinsame Kinder, die bei ihr leben.

Johnny Depp - 2009 Los Angeles Film Festival - "Public Enemies" Premiere Foto: (c) Albert L. Ortega / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.