Lady GaGa: Kunst oder keine Kunst?

Viele Künstler wollen mit ihrer Musik eine ganze Menge ausdrücken. Das Gefühl eines Momentes einfangen oder mit einem Album zum Nachdenken anregen. Lady GaGa scheint derartige Wünsche nicht zu haben. Gerade die Musikerin, die mit ihrer Kleiderwahl schon den einen oder anderen Skandal entfacht hat, gerade sie will keinen tieferen Sinn in ihrer Musik sehen? Naja, ganz so wird sie es dann auch nicht gemeint haben, oder?

Lady GaGa hat angeblich nicht den Anspruch, als musikalisches Genie zu gelten. Die Sängerin möchte viel lieber, dass sich ihre Zuhörerschaft von ihr gut unterhalten fühlen. Gegenüber der amerikanischen „Vogue“ verriet die 25-Jährige:

„Ich mache keine Alben, damit die Leute sich das anhören und sagen: ‚Wow, sie ist ein Genie.‘ Ich möchte einfach, dass du dir einen Drink bestellst, vielleicht die Person küsst, mit der du an diesem Abend ausgehst, oder dass du etwas aus deiner Vergangenheit entdeckst, was dich stärker werden lässt.“

Lady Gaga - 2011 MTV Europe Music Awards Foto: (c) Solarpix / PR Photos