Pussy Riot: Auch KISS stehen hinter ihnen!

Die Liste der Unterstützer der Band „Pussy Riot“ wird immer länger. Wenig überraschend, denn das Urteil kann ein freier Mensch einfach nicht verstehen. Nun haben sich auch „KISS“ hinter die russische Punk-Band gestellt. Sänger Paul Stanley erklärte, mit Freiheit käme Unabhängigkeit, dies wollten viele Staaten noch immer verhindern. Starke Staaten sollten davor aber keine Angst haben. Und Bassist Gene Simmons meinte: „Das sind hübsche Mädchen. Es ist keine gute Band, aber sie haben das Recht zu tun, was sie wollen.“

„Pussy Riot“ waren am Freitag (17.08.) zu zwei Jahren Straflager verurteilt worden. Die drei Frauen wurden des „Rowdytums aufgrund religiösen Hasses“ schuldig gesprochen. Auch zahlreiche deutsche Politiker sprachen sich gegen das Urteil aus. Derzeit sieht es allerdings nicht so aus, als würde sich die Justiz in Russland noch einmal zu dem Urteil Gedanken machen. In eine nächste Runde vor dem Gericht wird es aber wahrscheinlich dennoch gehen.