Rita Ora: Verschwendung in Londoner Nachtclub!

Wenn man ein so begehrter Newcomer wie Rita Ora ist, muss man es auch schon mal richtig krachen lassen. Und dann schaut man auch nicht auf den Dollar. Aber was da in London an Summen über den Tisch eines bekannten Clubs gingen, ist echt beeindruckend. Wie kann man für so einen Blödsinn wie Cocktails so viel Geld hinblättern? Da gibt es bessere Verwendungsmöglichkeiten.

Rita Ora hat es also vor kurzem in London so richtig krachen lassen. Die Newcomerin feierte mit Freunden im Nachtclub „Mahiki“ und zahlte am Ende eine Rechung von über 15.000 Dollar. Ein Augenzeuge sagte der britischen Zeitung „Daily Star“: „Rita hatte mit ihrem Freund von ‚Rizzle Kicks‘ eine tolle Zeit. Sie hatte den größten Tisch des Hauses und der war vollgestellt mit Magnumflaschen „Ciroc Wodka“. Rita hat auch ein paar der berüchtigten ‚Mahiki Treasure‘-Cocktails bestellt, die jeweils 1.300 Dollar kosten.“

Das Management der Sängerin musste außerdem mitten in der Nacht die Sicherheitsvorkehrungen verstärken. Die männlichen Fans spielten in dem Club nämlich verrückt und wollten der 21-Jährigen unbedingt nahe sein, so der Insider abschließend.

Rita Ora arbeitet derzeit an ihrem Durchbruch als Sängerin. Ihr Debütalbum „ORA“ erscheint in ihrer Heimat Großbritannien noch in diesem Monat. Die 21-Jährige ist bei Jay-Zs Plattenfirma „Roc Nation“ unter Vertrag.

Rita Ora - Girlguiding UK Big Gig 2012 at LG Arena in Birmingham Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.