Ronan Keating: Er erzählt nichts!

Ronan Keating ist keiner von den Künstlern, die aus ihrem Liebeskummer Profit schlagen, indem sie Songs über ihr Elend schreiben! Er sieht so etwas als sehr privat an und behandelt diese Dinge vertraulich. Gerade Ronan hätte viel zu erzählen und will aber niemanden mehr verletzen. Ein schöner Zug, den sich auch mal andere Künstler annehmen sollten! Ronan Keating arbeitet jetzt an einem neuen Solo-Album. Der Sänger wird dabei aber weder über seine gescheiterte Ehe noch über seine Affäre mit einer Background-Tänzerin Songs schreiben.

Der 35-Jährige Ronan Keating sagte laut “contactmusic.com”: “Ich habe keine Songs über irgendjemanden geschrieben. Ich habe genug Menschen verletzt. Ich habe genug Ärger und Herzschmerz verursacht. Ich will das nicht auf dieses Album bringen. Ich will beruhigen. An diesem Punkt bin ich gerade.”

Ronan Keating betrog seine Ehefrau Yvonne 2010 mit einer Background-Tänzerin. Zunächst verzieh sie ihm seinen Seitensprung, doch Anfang 2012 trennte sich das Paar dann doch endgültig. Ronan und Yvonne haben drei gemeinsame Kinder.

Ronan Keating Foto: (c) Universal Music