Tom Hardy kämpft für die Kunst!

Wer Tom Hardy ein Kompliment über sein Aussehen macht, tut sich keinen Gefallen und bekommt das auch zu spüren. Das mag er nämlich gar nicht. Der Schauspieler will mit so einigen Vorurteilen und schlechten Angewohnheiten in Hollywood aufräumen. Er will als ernstzunehmender Schauspieler und nicht als Promi wahrgenommen werden. Dem Briten geht es ziemlich auf die Nerven, dass seinem Aussehen häufig mehr Aufmerksamkeit geschenkt wird als seinen Filmen.

Der 34-Jährige Tom Hardy sagte der Zeitschrift „Glag“: „Ich will damit aufräumen, dass alles sich nur um das Prominentsein dreht. Ich bin verdammt gelangweilt von Menschen, die nur darauf achten, welche Schuhe oder welcher Hut interessant sind. Geschichten zu erzählen ist für die Menschen wichtig. Das tröstet, vereint, ermuntert sie. Wir können mit dieser Kunst Veränderungen bewirken.“ Das sind ganz bestimmt schöne Vorsätze, doch ob die auch umzusetzen sind, ist zweifelhaft. Viel Glück dabei!

Tom Hardy ist derzeit übrigens in „The Dark Knight Rises“ in den Kinos zu sehen.

Tom Hardy - The Prince's Trust and L'Oreal Paris Celebrate Success Awards 2012

Foto: (c) Landmark / PR Photos