Vater von Kirsten Dunst wird sich sehr schämen!

Kirsten Dunst hat anscheinend einen Film gedreht,der so schweinisch ist, das niemand aus der Familie ihn sehen darf. Schon gar nicht der Daddy! Nun frage ich mich allerdings, was einen Menschen dazu veranlasst einen Film zu drehen, der so schlimm ist, dass sich die eigenen Eltern für ihn schämen! Am Geld kann es bei Kirsten ja nicht liegen. Oder sind ihre Millionen schon aufgebraucht? Was auch immer es sein mag, es sollte diesen Preis nicht wert sein. Und er wird ihn sehen!

Kirsten Dunst hat ihrem Vater tatsächlich verboten, ihren neuen Film „Bachelorette“ zu sehen. Die Schauspielerin verriet jetzt, dass ihr Vater ihr versprechen musste, den Film niemals anzusehen, da er einfach zu versaut sei. Dunst gegenüber „E!News“: „Das kann ich ihm nicht antun. Ich habe ihm noch nicht einmal gesagt, dass es eine L.A.-Premiere geben würde. Und ich erklärte ihm klipp und klar, dass er nicht versuchen sollte, ihn auf iTunes zu kaufen – er würde ihn nicht mögen. ‚Du bist prüde, du wirst ihn hassen. Ich kenne dich!'“

Kirsten Dunst - 2011 Women in Entertainment Power 100 Breakfast Sponsored by the Hollywood Reporter Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos