„Wacken 2012“: Die meisten sind schon da!

Gestern (01.08.) haben wir uns auf den Weg ins „Holy Wacken Land“ gemacht, wie die Metal-Fans das Festivalgelände des größten Heavy Metal Festivals der Welt nennen. Unser Auto war vollgepackt mit Laptop, Fotoausrüstung und weiteren für den echten Metalfan untypischen Utensilien. Dennoch wollten wir das offizielle Opening mit Skyline und das inoffizielle Opening mit den „Wacken Fire Fighters“ nicht verpassen. In der Annahme, daß alle echten Metalheads mit dem Full Metal Train reisen würden, freuten wir uns auf freie Fahrt.

Doch bereits im Süden der Republik begegneten uns die ersten Wohnwagen mit „W:O:A“-Beschriftung. Am Steuer – langhaarige Fahrer mit einem klaren Ziel: „Wacken“! Beim ersten Stopp kurz vor dem Kirchheimer Dreieck traffen wir Sabrina und Matze – echte „Wacken“-Profis. Sabrina und Matze fahren seit 2008 jedes Jahr auf das „W:O:A“. Sie klärten uns auf, dass man eigentlich schon am Dienstag in Wacken sein muss um den besten Campingplatz zu bekommen. Mit jedem Kilometer, den wir uns dem Kreis Steinburg näherten wird die Anzahl der mit „W:O:A“ geschmückten Fahrzeuge größer. Spätestens seit Kassel war das laute „Wacken“ rufen auf dem Rastplatz obligatorisch. An der Tankstelle vor dem Elbtunnel sah man nur noch schwarzgekleidete Menschen – sind wir etwa schon da? Leider nein.

Eine Polizeikontrolle später, kamen wir endlich im „Holy Wacken Land“ an. Hier besorgten wir uns als erstes das Festivalbändchen, das uns den Zutritt für die nächsten drei Tage erlaubt. In der Tat: Alle waren schon da, Zelte soweit das Auge reicht. Nachdem wir endlich einen Zeltplatz fanden, und völlig geschafft von der langen Reise begannen wir das Gespräch mit unseren Zelt-Nachbarn der nächsten drei Tage und waren völlig perplex. Wir dachten, unsere Anreise aus Bayern wäre lang. Unsere Nachbarn kommen aber fast aus dem heiligen Land. Diese Metalheads kommen aus Beirnut und sind extra angereist. In Wacken trifft sich die Metal-Welt ganz egal wie das Wetter ist: Rain or Shine!

„Wacken“ öffent seine Pforten offziell heute (02.08.). Das weltgrößte Metalfestival geht bis zum kommenden Samstag (04.08.). In diesem Jahr treten zum Beispiel die „Scorpions“, „Torfrock“, „Danko Jones“, „Endstille“, Sanctuary“, „Overkill“, „Oomph!“, „The BossHoss“ und „In Extremo“ auf.

Autoren: Stefan Kaden / Ingo Höchsman

"Wacken 2012": Die meisten sind schon da! - Musik News Foto: (c) FirstNews / Ingo Höchsmann

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.