ZDF-Fernsehgarten: Lange Pause für Andrea Kiewel wegen Todesfall

Auch knapp eine Woche nach dem Tod ihres Ex-Mannes und gleichzeitig des Vaters des gemeinsamen 11-jährigen Sohnes Johnny, geht die geliebte „ZDF-Fernsehgarten“-Moderatorin Andrea Kiewel und ihr Sohn gerade durch die Hölle. Die Schreckensnachricht kam für beide unerwartet und plötzlich, da der Ex-Mann und Vater bei einem Motorradunfall ums Leben kam (LooMee TV berichtete).

Jetzt steht eine neue Folge des „ZDF-Fernsehgarten“ an und da fragt man sich, kehrt Andrea Kiewel fröhlich, frisch und munter, wie wir sie alle kennen auf die große Showbühne zurück? Es ist fast eine Woche her, als sie die Schreckensmeldung überrollte. Da ist es selbstverständlich, das man nicht sofort zum Alltag zurückkehren kann. Nach dem Tod waren Andrea Kiewel und ihr Sohn von der Öffentlichkeit abgeschirmt. Dennoch fragen sich viele ZDF-Zuschauer, ob Andrea Kiewel zurück in den „ZDF-Fernsehgarten“ kommt oder ob sie sich erstmal eine längere Pause nimmt.

So hoffte man beim TV-Sender eine Auskunft zu bekommen, doch sie wissen selber nichts. Auf Nachfrage der „Bild-Zeitung“ bei der ZDF-Pressestelle, kann man noch nichts genaueres sagen. Peter Gruhne, ZDF-Pressesprecher sagte: „Wir sind mit Frau Kiewel im Gespräch und werden gegebenenfalls kurzfristig entscheiden“.

Ob Andrea Kiewel schon am kommenden Sonntag wieder vor der TV-Kamera steht ist sehr fraglich. Denn, der gemeinsame Sohn hat seinen Vater verloren und dies ist wohl das schlimmste, was man erleben kann. Wir wünschen den beiden und Hinterbliebenen weiterhin viel Kraft.

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.