Angus T. Jones: Familiengeheimnis enthüllt!

Jeder Mensch hat seine Geheimnisse, die niemanden etwas angehen. Ist derjenige aber der bestbezahlte Teenager Amerikas ist, kommt alles mal ans Licht. So auch nun bei Angus T. Jones. Der „Two and a Half Man“-Star muss nun mit einer Enthüllung kämpfen, die niemals hätte öffentlich werden sollen: Sein Onkel sitzt eine Haftstrafe von 99 Jahren in Texas ab. Eric Eugene Claypool wurde schuldig befunden, 1994 dem damals 31-jährigen Jay Harlan eine Pistole gestohlen und ihn damit durch einen Schuss in den Hinterkopf getötet zu haben. Der Grund ist genauso schlimm: Harlan soll den Verurteilten in dessen Jugend sexuell missbraucht haben. Das wirkte sich bei dem erwiesenen Mord allerdings nicht strafmildernd aus.

Durch diese Nachricht wird leider auch der Rest von Angus T. Jones Familie wieder in den Mittelpunkt gerückt: Seine Mutter wurde in den 90ern wegen Trunkenheit mehrmals verhaftet und auch der Vater wurde wegen Marihuanabesitzes und dem Tragen einer nicht gemeldeten Waffe verhaftet. Schon damals soll der TV-Star sich fast zu Tode geschämt haben. Was nun kommt, wird auch nicht besser! Dazu kann man nur eines sagen: Wir können uns leider unsere Familie nicht aussuchen.

Angus T. Jones - People's Choice Awards 2012 - Arrivals - Nokia Theatre LA Live Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos