„Bundesvision Song Contest“: So war der Abend!

Die Überraschung über den Sieg hielt sich ja bekanntlich in Grenzen! Die Favoriten haben sich halt doch durchgesetzt: „Xavas“, also Xavier Naidoo und Kool Savas, haben am Abend (28.09.) den „Bundesvision Song Contest 2012“ gewonnen. Nachdem Xavier Naidoo der bekannteste, erfolgreichste und verkaufsstärkste Teilnehmer des von Stefan Raab organisierten Wettbewerbs war, war der Sieg im Prinzip vorprogrammiert. Auf Rang zwei kam das Bundesland Sachsen, Rang drei ging an Niedersachen. „Xavas“ traten für Baden-Württemberg an. So wird der nächste „Bundesvision Song Contest“ also dort stattfinden.

Hier die Teilnehmer und ihre Platzierungen:

1. Baden-Württemberg: „Xavas“ – Xavier Naidoo & Kool Savas – mit „Schau nicht mehr zurück (172 Punkte)
2. Sachsen: Laing – „Morgens immer müde“ (142 Punkte)
3. Niedersachsen: „Ich kann Fliegen“ – „Mich kann nur Liebe retten“ (109 Punkte)
4. NRW: „Luxuslärm“ – „Liebt sie dich wie ich?“ (97 Punkte
5. Saarland: „Die Orsons“ – „Horst & Monika“ (92 Punkte)
6. Schleswig-Holstein: „Vierkanttretlager“ – „Fotoalbum“ (76 Punkte)
7. Berlin: B-Tight – „Drinne“ (50 Punkte)
8. Mecklenburg-Vorpommern: „The Love Bülow“ – „Nie mehr“ (41 Punkte)
9. Thüringen: „Maras April“ – „Himmel aus Eis“ (33 Punkte)
10. Hamburg: „Der König tanzt“ – „Häuserwand“ (28 Punkte)
11. Rheinland-Pfalz: „Pickers“ – „1.000 Meilen“ (20 Punkte)
12. Hessen: Cris Cosmo – „Herzschlag“ (19 Punkte)
13. Bremen: „Schné“ – „Alles aus Liebe“ (18 Punkte)
14. Bayern: „Fiva & das Phantom Orchester“ – (13 Punkte)
15. Sachsen-Anhalt: Johanna Zeul – „Sandmann“ (10 Punkte)
16. Bradenburg: Mellow Mark feat. Nina Maleika – „Bleib bei mir“ (8 Punkte)

Xavier Naidoo Foto: (c) FirstNews