Carly Rae Jepsen hat die Regeln gebrochen!

Regeln sind dazu da, um gebrochen werden. Das ist zumindest die Meinung von Carly Rae Jepsen. Die ist nämlich eine Regelbrecherin. Die Sängerin sang nämlich bei ihrer Teilnahme bei „Canadian Idol“ vor einigen Jahren ihre selbstgeschriebenen Songs. Dies ist bei der Casting-Show eigentlich strikt untersagt gewesen. Carly Rae Jepsen verriet dazu im Interview mit „Promiflash“:

„Ehrlich gesagt habe ich die Regeln gebrochen. Ich durfte es eigentlich nicht. Ich hatte nicht damit gerechnet, dass ich besonders weit kommen würde, deswegen dachte ich mir, dass ich die Zeit im TV ausnutzen müsste und wollte einen Song singen, den ich auch selbst geschrieben habe. Dann kam ich weiter und es hat einfach alles gepasst.“

Schön, aber wie sieht es denn mit all den anderen aus.,die sich an die Regeln gehalten haben und nicht weitergekommen sind? Aber Carly hätte bestimmt mit jedem Song gewonnen. Bei der Stimme kein Wunder!

Übrigens: Carly Rae Jepsen hat seit vergangenem Freitag (14.09.) ihr neues Album „Kiss“ auf dem Markt.

Carly Rae Jepsen - 2012 Teen Choice Awards Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos