Die Kochprofis im „Da Vinci“ in Sulzbach

Eine neue Mission im Auftrag des guten Geschmacks wartet heute auf „Die Kochprofis“ Frank Oehler, Mike Süsser, Ole Plogstedt und Andreas Schweiger. Gerade die italienische Küche ist eigentlich immer ein Garant für volle Kassen, wenn man es richtig macht! Das italienische Lokal „Da Vinci“ liegt mitten in der Altstadt von Sulzbach und hat damit eigentlich eine Spitzenlage, dennoch verirren sich kaum Gäste in das Lokal. Was läuft hier schief? Wie schmeckt das Essen? Wie ist die Stimmung im Team? Das feurige Temperament von Wirt Paolo (43) bekommt sein Bruder Angelo (30) brühwarm serviert – und der nimmt die Gefühlsausbrüche schon lange nicht mehr einfach so hin. Er ist hochgradig frustriert.

Seit Jahren stehen die beiden Italiener zusammen in der Küche, Paolo als Chef, Angelo als Angestellter. Die Grenzen zwischen Angestelltenverhältnis und Familienbande sind ebenso fließend, wie die Aufgabenverteilung. Nur in zwei Dingen sind sich die Brüder einig: Ihr Essen finden sie gut und die chaotische Bedienung Babsi (48) treibt sie beide gleichermaßen in den Wahnsinn.

Je nach Betrieb ist Paolo mal in der Küche oder mal am Gast, und so wechselt Angelo ständig in die Funktion des Kochs oder in die des Beikochs. Doch eines bleibt er dabei immer: der kleine Bruder. So langsam weiß Angelo nicht mehr, ob er wirklich im „Da Vinci“ bleiben möchte. Für die Kochprofis Frank Oehler, Mike Süsser und Andi Schweiger stellt sich vor allem eine Frage: Können sie mit Angelo noch rechnen oder hat er innerlich schon längst gekündigt?

Heute um 20.15 Uhr bei RTL II in „Die Kochprofis – Einsatz am Herd“

Frank 'Fo' Oehler (li.) und Andi Schweiger (re.) und Koch Paolo
Foto: (c) RTL II

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.