Green Day empfehlen mehr Sex!

Billie Joe Armstrong hat eine ganz einfaches Rezept für den Weltfrieden: Er hält Sex für die Lösung politischer Probleme. Der Punk-Musiker ist der Ansicht, dass die Herren und Frauen in den Parlamenten einfach öfter im Bett aktiv sein sollten.

Der 40-Jährige sagte in einem Interview des Magazins „Playboy“: „Keine Frage! Mehr Sex würde definitiv dafür sorgen, dass all die verklemmten Holzköpfe in diesem Land ein bisschen lockerer und entspannter würden. Die Erde wäre in einem viel besseren Zustand.“ Das ist doch mal eine Ansage! Poppen für den Frieden! Da könnte man doch glatt Parteitage drunter abhalten. Natürlich unter Ausschluss der Presse! Und wer keinen Partner hat oder findet, muss die Politik verlassen. Oder bekommt jemanden zugeteilt. Entspannter wären die Damen und Herren auf jeden Fall.

Übrigens: „Green Days“ neues Album „!Uno!“ kommt am 21. September auf den Markt. Es wird
das erste einer Album-Trilogie sein. Im November folgt dann „!Dos!“ und im Januar 2013 erscheint schließlich „!Tres!“.

Green Day in Concert at Manchester County Cricket Ground in Manchester Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.