Gwen Stefani: „No Doubt“ konkurriert mit Familie!

Manch eine Frau kann Beruf und Familie locker unter einen Hut bringen. Gwen Stefani hat es allerdings mit ihrem Mutterdasein nicht immer einfach. Die Sängerin von „No Doubt“ hat Schwierigkeiten damit, ihrer Karriere und ihren familiären Verpflichtungen ausnahmslos gerecht zu werden.

Im Interview mit „Elle“ sagte sie: „Die einzige Sache, über die ich mir ständig Sorgen mache – ich spreche ständig darüber, denn es ist mein größter Stress -, ist, wie ich das eine und das andere machen soll? Wie kann ich beides machen? Es ist ein ständiger Kampf, den ich täglich führe. Ich mache mir wirklich ständig Sorgen.“ Wahrscheinlich schafft sie es sogar eigentlich ganz gut, doch das schlechte Gewissen irgend einer Seite nicht gerecht zu werden drückt einfach zu stark auf die Seele, selbst wenn es nicht so ist.

„No Doubt“ feiern mit „Push and Shove“, das am 17. September auf den Markt kommt, ihr Comeback. Ihre letzte Platte „Rock Steady“ veröffentlichte die Band 2001.

Gwen Stefani - "In the Land of Blood and Honey" Los Angeles Premiere Foto: (c) Andrew Evans / PR Photos