GZSZ: Lilly im Wechselbad der Gefühle

Alte Liebe rostet nicht, heißt es ja bekanntlich vielleicht auch bei „GZSZ“ so schön! Doch ob das auch bei Emily (Anne Menden) der Fall sein wird? Denn sie weiß zwar, dass Patrick (Björn Harras) zurück in Berlin ist. Doch sie ist völlig überfordert, als sie plötzlich vor ihm steht. Die beiden fühlen sich immer noch zueinander hingezogen und Patrick lässt keinen Zweifel daran, dass er Emily zurück will. Emily fühlt sich zu einsam, um sich lange gegen ihre Gefühle zu wehren.

Ich hätte an Vince (Vincent Krüger) Stelle ganz bestimmt große Probleme mit meinem Vater. Und so wundert mich seine ungewöhnlich Idee auch kein bisschen. Und auch Vince selver gefällt seine spontane Idee, Leon (Daniel Fehlow) mit Daniela zu verkuppeln, immer besser. Wenn die beiden zusammen kämen, wäre die Dreierbeziehung mit Pia (Isabell Horn) und John (Felix von Jascheroff) Geschichte. Doch Vince hat keine Erfahrung im Verkuppeln und so kommt es zu einem Missverständnis.

Bei Lilly (Iris Mareike Steen) geht es heute ums Ganze und ich kann mir gut vorstellen, wie sie sich fühlt! Sie sieht einem Zeitungsinterview, in dem sie als wissenschaftliches Talent porträtiert werden soll, nervös entgegen. Doch das Interview läuft viel versprechend. Lilly fühlt sich endlich auch mal cool und seit langem wieder wohl in ihrer Haut. Doch was Lilly am nächsten Tag in der Zeitung sieht, ist nicht das, was sie erwartet hat… Ach Mensch, die Arme tut mir wirklich leid! Kann nicht mal alles schön sein und gut gehen?

Heute um 19:40 Uhr bei RTL – Gute Zeiten, schlechte Zeiten – Folge 5079

Lilly (Iris Mareike Steen, li.) und Maren (Eva Mona Rodekirchen)
Foto: (c) RTL / Rolf Baumgartner