Henry Cavill muss dem Druck standhalten!

Henry Cavill steht unter Druck wegen seiner Rolle als Superheld. Der britische Schauspieler, der in „Man of Steel“ die Hauptrolle spielt, nimmt die Verantwortung aber gerne an. Er sagte „Cineplex“: „Es ist wichtig, der Rolle gerecht zu werden. Viele Menschen vertrauen darauf, dass ich das gut mache. Ich habe diese Verantwortung gerne angenommen und sie ist toll, weil es eine wundervolle Gelegenheit ist.“ Er lasse den Druck aber möglichst nicht an sich heran, weil das seine Darstellung beeinflusse. Er lege seine gesamte Konzentration einfach darauf, ‚Superman‘ zu sein, so Cavill abschließend.

Da kann mal sehen, das eine Rolle nicht nur einfach eine Darstellung ist, sondern noch viel mehr sein kann. Aber für mich hört sich das alles doch ziemlich schizophren an …

„Man of Steel“ soll übrigens im Juni 2013 in die Kinos kommen. Regie führt bei dem Streifen Zack Snyder. Zum Cast gehören unter anderem Amy Adams, Kevin Costner und Diane Lane.

Henry Cavill - "Immortals" Los Angeles Premiere Foto: (c) David Gabber / PR Photos