James Bond: „Skyfall“ hilft bedürftigen Geheimagenten!

Von den Fans sehnlichst erwartet, feiert am 23. Oktober endlich der neue James Bond-Film „Skyfall“ in London seine Premiere. Und da wird es sehr royalen Besuch geben: Seine königliche Hoheit, Prinz Charles von Wales wird sich die Ehre geben und das hat auch einen ganz bestimmten Grund: Er wünscht, das die Premiere wohltätigen Einrichtungen zugutekommen, die ehemalige und aktive Mitglieder von drei Geheimdiensten unterstützen: Den „Secret Intelligence Service“, den „Security Service“ und der „Government Communications Headquarters“.

Prinz Charles ist der königliche Schirmherr der Geheimdienste und anscheinend können die eine kleine Finanzspritze gut vertragen! Was eignet sich denn da besser, als die Filmvorführung des neusten „James Bond“, der ja Vater aller Agenten dieser Welt ist! „Wir freuen uns sehr, dass seine königliche Hoheit Prinz Charles und die Herzogin von Cornwall sich bereit erklärt haben, die Weltpremiere unseres neuesten James Bond Films zu besuchen, und dass dieses Event helfen wird, Gelder für die wohltätigen Einrichtungen aufzubringen, die der Prinz ausgewählt hat“, erklärten die Produzenten.

James Bond: "Skyfall" hilft bedürftigen Geheimagenten! - Promi Klatsch und Tratsch Foto: (c) Solarpix / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.