Michael Keaton ist bei „Robocop“ dabei

Einige von uns können sich noch gut an das Original erinnern. Sicherlich ist dieser Streifen für eine Neuauflage gut, denn vieles an der alten Idee krankte ein wenig an den technischen Möglichkeiten der Zeit. Michael Keaton wird im neuen „Robocop“-Streifen den Bösewicht spielen. Der Schauspieler hat gerade für diese Rolle im Remake des Science-Fiction-Streifens unterschrieben.

Regisseur Jose Padilha sagte dazu laut „contactmusic.com“: „Michael ist der letzte Zugang zum erstaunlichen Cast, den wir für diesen Film zusammengestellt haben. Es ist so großartig, das letzte Puzzleteil gefunden zu haben. Es ist so aufregend, dass alles jetzt zusammenpasst, um diese innovative neue Version von ‚Robocop‘ zum Leben zu erwecken.“

Der Original-„Robocop“-Film kam übrigens 1987 in die Kinos. Jetzt freuen wir uns schon auf eine neue Interpretation der Geschichte mit viel Action und atemberaubenden Effekten! In „Robocop“ geht es um den Polizisten Alex Murphy, der wird bei einem Einsatz brutal ermordet und erwacht im Körper eines Roboters zu neuem Leben. Als praktisch unzerstörbarer „Robocop“ versieht er den Polizeidienst, ehe er seine frühere Identität entdeckt und nach seinem Mörder sucht.

Michael Keaton - "Toy Story 3" Los Angeles Premiere Foto: (c) Albert L. Ortega / PR Photos