Nicole Kidman suhlt sich im Dreck!

Wie haben wir sie denn eigentlich in Erinnerung? Normalerweise gibt Hollywood-Star Nicole Kidman gerne die Lady. Doch dass sie auch anders kann, beweist die Australierin in ihrem neuen Streifen „Paperboy“. Dort spielt sie eine wasserstoffblonde Kleinstädterin, die etwas mit dem viel jüngeren Zac Efron anfängt. Schon an sich eine heiße Geschichte, doch es wird noch ein wenig besser!

Regisseur Lee Daniels über Nicoles Rolle Charlotte: „Dieses Mädchen, nun ja, sie ist eben ein Wohnwagen-Proll. Wenn einer an Nicole Kidman denkt, denkt er sicher nicht daran. Ich dachte, sie läuft mir über den Hügel davon, aber sie kam direkt zu mir zurück. Nicole wird schmutzig und rotzig.“ Am Set zeigte sich Nicole Kidman laut Lee sehr nahbar und zuvorkommend. Daniels weiter: „Lasst mich euch erzählen, was sie noch gemacht hat, sie hat der Crew Champagner geschickt. Sie geht in den Schützengraben. Sie hat bei den Handwerkern ausgeholfen. Sie ist eine von uns.“

Nicole Kidman - 65th Annual Cannes Film Festival Foto: (c) Landmark / PR Photos

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar hinterlassen

E-Mail Adresse wird nicht veröffentlicht.




Durch Abschicken des Formulares wird dein Name, E-Mail-Adresse und eingegebene Text in der Datenbank gespeichert. Für weitere Informationen wirf bitte einen Blick in die Datenschutzerklärung.