Popstars-Band „Melouria“ von Carolin Kebekus zerrissen!

Die neue Popstars-Band „Melouria“ kommt in den sozialen Netzwerken nicht gerade gut weg. Jetzt hat sich auch die Comedy-Queen Carolin Kebekus in die Diskussion um die neue Band eingeschaltet. Ihre Kommentare sind schon verdammt bissig, aber das sind wir von ihr ja gewohnt. „Hallo?? Zu dem Song hab ich doch schon mit 14 gekotzt…“ schreibt sie noch während der Show bei Twitter! Ja, und die Version von „Melouria“ ist auch noch schlechter als das Original, zumindest deutlich schlechter gesungen, denn auf Gesangstalent hat man offenbar bei der letzten Staffel von Popstars keinen Wert gelegt.

Natürlich müssen wir jetzt auch erwähnen, dass z.B. Justin Bieber auch nicht deutlich besser singt, doch der steht zumindest dazu und verriet in einem Interview, dass man im Studio schon ganz schön an seiner Stimme schrauben muss, damit sie dann auf der Platte auch gut klingt. Bei Popstars wurde die gesangliche Leistung allerdings von der Jury in den Himmel gelobt, denken die die Zuschauer sind taub?

Eine Meinung zu dem Bandnamen hat Carolin Kebekus übrigens auch: „Der Bandname klingt auch eher wie ne Diagnose vom Urologen,“ ist ihr Kommentar und einen Spitznamen in den sozialen Netzwerken hat die Band auch schon weg, wer mehr erfahren will: #malaria!

Popstars Klick hier