Robbie Williams: Mode gegen Aliens!

Vor einigen Jahren entdeckte Robbie Williams die Aliens. Die meisten Künstler finden zu Gott, Buddha oder der Kabbala. Robbie sah Besucher und Ufos. Aus dieser Marotte entwickelte sich allerdings eine gefährliche fixe Idee, die der Sänger aber sehr ungewöhnlich bekämpfte und so wieder zu sich selber fand: Robbie Williams hat Angst vor Außerirdischen gehabt. Der Sänger entschied sich, seiner Furcht entgegenzuwirken, indem er sich der Mode zuwandte. So gründete er die Kleidungsmarke Farrell.

Der 38-Jährige Robbie Williams sagte laut “contactmusic.com”: “Die Vorstellung von UFOs hat mich verrückt gemacht. Die Leute haben von mir gedacht, dass ich komisch bin. Da kam mein Management mit der Idee einer eigenen Modelinie.” Das habe ich auch noch nicht gehört. Aber der Sänger kombinierte Erfolg mit Therapie und es hat ja geklappt.

Nun ist alles wieder im Lot und wir freuen uns auf sein neues Album! Aber bitte nie wieder “Akte X” gucken! Robbie Williams arbeitet derzeit tatsächlich an einem neuen Solo-Album. Mit diesem will er dann auch auf große Welttournee gehen.

Robbie Williams - NRJ Music Awards 2010 - Arrivals - Palais des Festivals Foto: (c) Pixplanete / PR Photos